27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Wohnungsbaugesellschaft Saga GWG will Neubau verdoppeln

Wohnen Wohnungsbaugesellschaft Saga GWG will Neubau verdoppeln

Die städtische Hamburger Wohnungsbaugesellschaft Saga GWG will angesichts der hohen Nachfrage ihre Anstrengungen beim Neubau von Wohnungen verdoppeln. Künftig werde sie jährlich mit dem Bau von 2000 statt wie bisher 1000 Wohnungen beginnen, sagte Vorstandssprecher Thomas Krebs am Dienstag in Hamburg.

Voriger Artikel
AfD-Fraktion scheitert vor Verfassungsgericht
Nächster Artikel
Kubicki glaubt nicht an Gottesbezug in der Landesverfassung

Thomas Krebs, Vorstandssprecher des städtischen Wohnungsunternehmens SAGA / GWG.

Quelle: Markus Scholz

Hamburg. Im laufenden Jahr werde dieses Ziel bereits erreicht. Um im Durchschnitt der kommenden Jahre eine derartig hohe Bauleistung zu erbringen, seien verfügbare Flächen erforderlich sowie ein Bau- und Planungsrecht für beschleunigtes Bauen. "Damit wäre dann auch unsere Belastungs- und Kapazitätsgrenze erreicht", sagte Krebs.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3