7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Zahl der Kita-Kinder in Hamburg erneut gestiegen

Soziales Zahl der Kita-Kinder in Hamburg erneut gestiegen

Die Zahl der Kleinkinder in Hamburger Kitas ist erneut gestiegen. 24 110 Kinder unter drei Jahren waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden am 1. März 2016 in einer Einrichtung (21 891 Kinder) oder wurden von einer Tagesmutter (2219) betreut.

Voriger Artikel
Verfassungsschutz warnt vor Scientology-Stand in Bergedorf
Nächster Artikel
Reform des Strafvollzugs beschlossen

Spielzeug liegt in einer Kindertagesstätte auf dem Boden.

Quelle: Monika Skolimowska/Archiv

Hamburg/Wiesbaden. Das waren 4,3 Prozent mehr als im Vorjahr. 2015 hatte der Zuwachs nach Angaben des Statistikamtes Nord binnen Jahresfrist noch fünf Prozent betragen. Der Rechtsanspruch auf einen öffentlich geförderten Betreuungsplatz für Kinder ab einem Jahr gilt seit August 2013. Die aktuelle Betreuungsquote steht noch nicht fest.

Für die Kleinkinder gibt es in Hamburg 1046 Einrichtungen und den statistischen Angaben zufolge 1004 Tagesmütter. Bundesweit sind noch nie so viele Kleinkinder in eine Kita gegangen wie in diesem Jahr: rund 721 000 unter Dreijährige.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3