10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei kritisiert massiv verbotene Manöver

A23 bei Itzehoe Polizei kritisiert massiv verbotene Manöver

Nach einer 70-minütigen Vollsperrung der A23 am Mittwochmorgen zwischen Itzehoe-West und -Süd fährt die Polizei massive Kritik auf. Die Sperrung wäre vermeidbar gewesen, einige Autofahrer hätten schließlich die Geduld verloren und mit verbotenen Fahrmanövern in einem Stau enorme Probleme erst ausgelöst.

Voriger Artikel
Polizisten als Schlangenbeschwörer
Nächster Artikel
Motorradfahrer verunglückt tödlich

Die Polizei moniert massive Ungeduld bei einigen Autofahrern im A23-Stau am Mittwochmorgen.

Quelle: dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Polizeimeldungen 2/3