9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Fans gerieten in Flensburg aneinander

Anhänger von Holstein Kiel beteiligt Fans gerieten in Flensburg aneinander

Fans von Holstein Kiel haben sich in der Nacht zu Montag in Flensburg mit Anhängern des SV Meppen geprügelt. Nach Polizeiangaben waren insgesamt 25 Personen an der Auseinandersetzung beteiligt. Nun werden Zeugen gesucht.

Voriger Artikel
Unfallflüchtiger wird gesucht
Nächster Artikel
Mädchen begingen rund 50 Ladendiebstähle

Fans von Holstein Kiel haben sich in der Nacht zu Montag in Flensburg mit Anhängern des SV Meppen geprügelt.

Quelle: Daniel Reinhardt/dpa

Flensburg. Gegen 00.15 Uhr meldeten zwei Zeugen unabhängig voneinander, dass sich mehrere maskierte Personen auf dem Aldi-Parkplatz schlagen sollen. Einer der Zeugen wollte einem am Boden liegenden zur Hilfe kommen, wurde aber durch weitere Beteiligte davon abgehalten. Als die alarmierten Streifenwagen vor Ort erschienen, war nach Angaben der Polizei bereits niemand mehr dort.

Da vor Ort zunächst kein Geschädigter ermittelt werden konnte, ist die Polizei nun auf Hinweise von Zeugen angewiesen. Zeugen und Hinweisgeber, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer (0461) 48 40 in Verbindung zu setzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Polizeimeldungen 2/3