10 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Betrunken ohne Führerschein am Steuer

Verkehrsdelikt Betrunken ohne Führerschein am Steuer

Dank eines Zeugenhinweises ist es einer Heider Streife am Dienstagabend gelungen, eine Trunkenheitsfahrt aufzudecken. Der Beschuldigte muss sich nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke und wegen dem Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Voriger Artikel
Verkehrskontrolle stoppt Raser und Schmuggler
Nächster Artikel
Fahrer lebensgefährlich verletzt

Mit 2,28 Promille war der führerscheinlose Dithmarscher unterwegs.

Quelle: Imke Schröder/ Symbolfoto

Heide. Kurz nach 21.00 Uhr meldete sich ein Verkehrsteilnehmer bei der Polizei, weil er einen Autofahrer durch Heide verfolgte, der alkoholisiert zu sein schien. An einer Spielothek in der Waldschlößchenstraße endete die Fahrt des Verdächtigen, der sich in das Lokal begab. Am Tresen griff die Streife den 48-Jährigen dann auf - er hatte sich gerade einen Likör bestellt. Ein Atemalkoholtest bei dem Dithmarscher ergab einen Wert von 2,28 Promille, worauf ein Richter die Entnahme einer Blutprobe anordnete. Die Sicherstellung des Führerscheins des Beschuldigten war entbehrlich, denn einen solchen besaß der Mann gar nicht.

Gegen ihn fertigten die Einsatzkräfte eine Strafanzeige. Sie suchen nun noch nach dem Fahrer eines Passats, der laut Angaben des Zeugen in der Waldschlößchenstraße auf den Gehweg ausweichen musste, um eine Kollision mit dem Betrunkenen zu vermeiden. Dieser sollte sich bei den Ermittlern in Heide unter der Telefonnummer 0481 / 940 melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Polizeimeldungen 2/3