8 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Ein Toter bei schwerem Unfall auf der B76

Neudorf-Bornstein Ein Toter bei schwerem Unfall auf der B76

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 76 in Neudorf-Bornstein (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ist am Donnerstag ein Autofahrer ums Leben gekommen. Der 48-Jährige war mit seinem Wagen am Vormittag bei Gettorf aus zunächst unbekannter Ursache auf gerader Strecke auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem Schwerlaster zusammengestoßen, berichtete die Polizei.

Voriger Artikel
Streit unter Kollegen: Mann lebensgefährlich verletzt
Nächster Artikel
Warnung vor Rosen-Neppern

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Donnerstag auf der Bundesstraße 76 in Neudorf-Bornstein (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ein Autofahrer getötet worden, vier weitere Menschen wurden verletzt.

Quelle: Uwe Rehbehn

Neudorf-Bornstein. Außerdem gab es drei Verletzte und nicht vier, wie die Polizei zunächst gemeldet hatte. Entgegen ihren ersten Angaben saß der 48-Jährige allein in dem Auto, hieß es von der Polizei am Nachmittag. Die B76 musste in Höhe des Unfallortes bis weit in den Nachmittag hinein gesperrt werden.

Der Fahrer des Schwerlasters erlitt bei dem Unfall einen Schock und kam zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Leichte Verletzungen hatten Fahrer und Beifahrerin eines Autos, das auf den Sattelzug aufgefahren war.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Polizeimeldungen 2/3