11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Einbrecher-Trio vorläufig festgenommen

Polizei Kiel Einbrecher-Trio vorläufig festgenommen

Passend zum Tag des Einbruchschutzes hat die Kieler Polizei in der Nacht zu Freitag drei Männer vorläufig festgenommen, die im Verdacht stehen, kurz zuvor in einen Kiosk in der Reichenberger Allee eingebrochen zu sein. Gegen 00.45 Uhr hörte eine Frau, wie eine Scheibe zerschlagen wurde. Sie sah zwei dunkel gekleidete Personen weglaufen und beschrieb diese den Kollegen am Telefon, die daraufhin mehrere Streifenwagen in den Bereich schickten.

 

  

Voriger Artikel
Mann verletzt sich bei Einbruchsversuch
Nächster Artikel
Enorme Suchaktion nach Unfallfahrer

Passend zum Tag des Einbruchschutzes hat die Kieler Polizei in der Nacht zu Freitag drei Männer vorläufig festgenommen, die im Verdacht stehen, kurz zuvor in einen Kiosk in der Reichenberger Allee eingebrochen zu sein.

Quelle: dpa

Kiel. Die eingesetzten Kräfte stellten vor Ort fest, dass mit Hilfe eines Pflastersteins eine Scheibe eingeschlagen und ein Spielautomat aufgebrochen wurde. Die schnelle Fahndung der Polizei hatte Erfolg.

Sie konnten einen Kleintransporter feststellen, indem sich drei junge Männer befanden. Das Diebesgut sowie Aufbruchswerkzeug befanden sich noch im Fußraum des Fahrzeugs. Die Tatverdächtigen sind 26, 27 und 28 Jahre alt und zum Teil bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Sie wurden noch in der Nacht erkennungsdienstlich behandelt und später entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Polizeimeldungen 2/3