25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Fahrer überschlug sich mit Wagen

Bundeautobahn 24 Fahrer überschlug sich mit Wagen

Ein 59-jähriger Autofahrer überschlug sich in der Nacht zu heute mit seinem Wagen in der Anschlussstelle Gudow und verletzte sich leicht an der Hand. Er hatte einen Atemalkohol von 1,03 Promille.

Voriger Artikel
Festnahme nach Handydiebstahl in Kiel
Nächster Artikel
Vermisster Ratzeburger ist tot

Gudow. Der Mann aus Baden- Württemberg fuhr gegen 00.30 Uhr mit seinem Opel Astra auf der BAB 24 von Berlin aus in Richtung Hamburg. An der AS Gudow fuhr er von der BAB ab. Im Kurvenbereich verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und geriet ins Schleudern. Anschließend überschlug er sich und blieb auf dem Dach liegen. Der 59- jährige verletzte sich beim Herausklettern aus dem Auto leicht an der Hand.

Er lehnte die Versorgung in einem Krankenhaus ab. Die Rettungswagenbesatzung versorgte ihn an der Unfallstelle. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 1,03 Promille. Ein Arzt entnahm dem Mann eine Blutprobe. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein des 59- jährigen. Der Wagen musste abgeschleppt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Polizeimeldungen 2/3