21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Geburtstagsparty endet im Knast

Flensburg Geburtstagsparty endet im Knast

Dumm gelaufen: Am Dienstagmorgen wurde die Polizei Flensburg in die Schlossstraße gerufen, wo eine besonders laute Geburtstagsparty mit dem Abfeuern von Silvesterböllern gefeiert wurde. Als die Beamten beim Geburtstagskind klingelten, stellten sie fest: Gegen ihn liegt ein Haftbefehl vor.

Voriger Artikel
Gartenlauben-Einbrecher festgenommen
Nächster Artikel
Polizei sucht weitere Zeugen

Beim Eintreffen stellten die Beamten fest, dass gegen das Geburtstagskind ein Haftbefehl vorlag.

Quelle: dpa

Flensburg. Laut Polizeimeldung wurden die Beamten gegen 4.17 Uhr von einem Anwohner alarmiert: Besonders die aus dem obersten Stockwerk geworfenen Böller störten die Menschen im Mehrfamilienhaus. Als die Polizisten vor Ort eintrafen, versuchte der 41-jährige Gastgeber noch die Wohnungstür zuzuhalten – doch vergeblich. Die Beamten brachten ihn schlussendlich in die Justizvollzugsanstalt Flensburg, wo er seine Geburtstagsfeier nicht fortsetzen konnte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Polizeimeldungen 2/3