22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Zwei Polizisten bei Streit verletzt

Flüchtlingsunterkunft Zwei Polizisten bei Streit verletzt

Bei einem Streit in der Nacht zu Sonntag in der Flüchtlingsunterkunft am Schusterkrug wurden zwei Polizisten verletzt und sind vorläufig nicht mehr dienstfähig.

Voriger Artikel
Schlauchboot-Besitzer gesucht
Nächster Artikel
Radfahrender Handtaschendieb entwischt

 In der Flüchtlingsunterkunft im Schusterkrug kam es zu einer Schlägerei.

Quelle: dpa

Kiel. Die Beamten wurden gegen 1.46 Uhr auf das ehemaligen MFG 5-Gelände gerufen. Ein 15 Jahre alter afghanischer Jugendlicher soll sich mit einer anderen Person gestritten haben. Dabei ging Inventar in dem Haus kaputt.

„Der junge Mann stand vermutlich unter dem Einfluss berauschender Mittel. Er soll starke Stimmungsschwankungen gezeigt haben und nicht mehr in der Lage gewesen sein, seinen Weg selbständig fortzusetzen“, sagte Oliver Pohl von der Polizeipressestelle.

Als die Beamten den Jugendlichen mit ins Polizeigewahrsam nehmen wollten, wehrte er sich mit Tritten und Schlägen massiv und verletzte sie dabei, so dass sie später in der Uni-Klinik behandelt werden mussten. Die Polizisten konnten den Jugendliche überwältigen und veranlassten eine Blutprobe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Polizeimeldungen 2/3