5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Fünf Verletzte nach Schlägerei

Flüchtlingsunterkunft Fünf Verletzte nach Schlägerei

Bei einer Schlägerei in der Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung in Hamburg-Harburg sind fünf Flüchtlinge leicht verletzt worden. Ein 25-jähriger Afghane hatte am Sonnabend mit einem zunächst unbekannt gebliebenen Landsmann einen Streit angefangen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Voriger Artikel
Lebensgefährlich verletzt nach Unfall mit Bus
Nächster Artikel
Einbruch in das Klärwerk in Wrist

In einer Flüchtlingsunterkunft in Hamburg kam es zu einer Schlägerei.

Quelle: Jens Wolf/dpa

Hamburg. Demnach eilten dem letzteren zwei weitere 16- und 18-Jährige Afghanen zu Hilfe. Gemeinsam schlugen sie unter Anfeuerungen weiterer, umstehender Flüchtlinge auf den 25-Jährigen ein. Als ein 23-Jähriger Bewohner den Streit zu schlichten versuchte, griffen die Männer auch ihn an.

Alle fünf in den Streit verwickelten Männer erlitten leichte Verletzungen — der 18-Jährige kam in ein Krankenhaus. Der 25-Jährige wurde in eine andere Unterkunft verlegt. Die Polizei war mit elf Streifenwagen im Einsatz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Polizeimeldungen 2/3