11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Lebensgefährlich Verletzte bei Messerstecherei

Gaarden Lebensgefährlich Verletzte bei Messerstecherei

Am Donnerstagnachmittag wurde die Polizei Kiel laut eigener Mitteilung zu Opfern einer Messerstecherei gerufen. Zwei Männer wurden in einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen im Bereich zwischen Elisabeth- und Kaiserstraße lebensgefährlich verletzt, sind aber mittlerweile außer Lebensgefahr.

Voriger Artikel
Bundespolizei greift durch
Nächster Artikel
70000 Euro Schaden nach Brand

Die Polizei sucht nach Zeugen der großen Messerstecherei in Kiel.

Quelle: dpa

Kiel. Laut Polizei kam der Notruf gegen 14.44 Uhr. Ein erstes Opfer solle blutend in der Preetzer Straße liegen, hieß es. Vor Ort wurde klar, dass von drei Verletzten im Alter von 21, 22 und 29 Jahren zwei Teil in Lebensgefahr waren. Alle wurden in einem Krankenhaus operiert und werden jetzt vernommen.

Die Polizei sucht Zeugen und bittet sich unter Tel. 0431 160 3333 oder über 110 zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Polizeimeldungen 2/3