23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Kieler Straße Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Leicht Verletzter nach Verkehrsunfall mitten in Neumünster: Auf der Kieler Straße schrammten zwei sich entgegenkommende Fahrzeuge aneinander entlang, weil ein Wagen seine Spur verlassen hatte. Sein Fahrer fuhr einfach Richtung Einfeld weiter.

Voriger Artikel
Bewaffnete überfallen Fischhändler
Nächster Artikel
Vierer-Diebesbande auf frischer Tat ertappt

Die Polizei Neumünster sucht nach der Fahrerflucht Zeugen.

Quelle: dpa

Neumünster. Laut Polizei kollidierten die beiden Autos am Sonntagmorgen auf Höhe der Hausnummer 237. Ein 41-jähriger Ford-Fahrer konnte dem ihm auf der eigenen Spur entgegenkommenden Opel Kadett oder Astra in silbergrau gerade noch ausweichen und einen Frontalzusammenstoß verhindern. Dennoch schrammten die Autos aneinander entlang. Der Ford-Fahrer verletzte sich bei dem Manöver leicht.

Beide Autos wurden an den Seiten erheblich beschädigt. Der Opel des Verursachers dürfte an der linken Seite also Spuren des Unfalls aufweisen. Die Polizei Neumünster bittet Zeugen, sich zu melden – unter anderem einen Pkw-Fahrer, der sich kurz nach dem Unfall nach dem Verletzten erkundigt hatte. Sie ist unter der Telefonnummer 04321 9450 zu erreichen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Polizeimeldungen 2/3