10 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
70000 Euro Schaden nach Brand

Lindewitt 70000 Euro Schaden nach Brand

Am Sonnabendmittag ging ein Haus in Lindewitt (Kreis Schleswig-Flensburg) in Flammen auf: Im Mehrfamilienhaus mit acht Bewohnern wurde niemand verletzt, die Polizei schätzt den Sachschaden nach dem Einsatz von vier Feuerwehren auf rund 70000 Euro.

Voriger Artikel
Lebensgefährlich Verletzte bei Messerstecherei
Nächster Artikel
Autofahrer hatten Messer griffbereit in Seitenablage

Die Feuerwehr verhinderte, dass die Flammen auf das Obergeschoss übergreifen konnten.

Quelle: Uwe Paesler (Symbolfoto)

Lindewitt. Wie die Polizei erst am Montag mitteilte, konnten sich die Bewohner nach dem Brandausbruch allesamt rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die eignesetzte Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf das Obergeschoss. Die Ermittlungen zur Ursache sind in vollem Gange.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Polizeimeldungen 2/3