12 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Blitzeinbruch in Schmuckgeschäft

Mölln Blitzeinbruch in Schmuckgeschäft

Donnerstagnacht zwischen 00.00 Uhr und 00.10 Uhr kam es in der Hauptstraße in Mölln, in Bahnhofsnähe, zu einem Blitzeinbruch in ein Schmuckgeschäft. Die bislang unbekannten Täter hoben direkt vor dem Geschäft einen Gullideckel aus und warfen damit die 2 x 3 m große Schaufensterscheibe ein.

Voriger Artikel
Hund absichtlich überfahren - Zeugen gesucht
Nächster Artikel
Gestohlener Laubsauger nach drei Jahren wiederentdeckt

In einem Schmuckgeschäft in Mölln wurde eingebrochen.

Quelle: Imke Schröder

Mölln. Gemeldet wurde der Einbruch von einer Anwohnerin, die den Lärm hörte und kurze Zeit später drei Männer in Richtung Innenstadt weglaufen sah. Sie entwendeten dann aus einer Vitrine mehrere unechte Ausstellungsstücke von geringem Wert. Es entstand ein Sachschaden von circa 1000,- Euro.

Bei den drei Tätern handelt es sich vermutlich um sehr junge Männer. Alle drei waren dunkel gekleidet. Einer von ihnen soll einen schwarzen Parka mit Fell an der Kapuze getragen haben.

Die Polizei sucht Zeugen:

Wer kann Angaben zur Tat oder den Tätern machen? Wem sind um die Tatzeit herum, in oder in der Nähe der Hauptstraße und des Bahnhofes, drei junge Männer aufgefallen, auf die die Beschreibung zutrifft?

Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Ratzeburg unter der Telefonnummer 04541 / 809-0.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Polizeimeldungen 2/3