16 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Rieseby Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Am Dienstagmorgen wurde ein Motorradfahrer bei einem Unfall auf der Landstraße 27 kurz hinter Rieseby verletzt. Grund war ein Auffahrunfall, der durch ein abrupt abgebrochenes Überholmanöver verursacht wurde.

Voriger Artikel
Überfall-Zeugen gesucht
Nächster Artikel
Drei Verletzte bei Unfall

Auf der L 27 bei Rieseby wurde ein Motorradfahrer bei einem Unfall verletzt.

Quelle: dpa

Rieseby. Ein Pkw-Fahrer setzte am Dienstagmorgen gegen 8 Uhr in einer auf der L 27 in Richtung Eckernförde fahrenden Fahrzeugkolonne zum Überholen an. Wegen des nahenden Gegenverkehrs musste er den Überholvorgang abrupt abbrechen und scherte hinter das erste Fahrzeug der Kolonne ein. Der in der Kolonne an zweiter Stelle fahrende Pkw-Fahrer musste daher plötzlich bremsen. Das hinter diesem fahrende Motorrad schaffte es nicht mehr rechtzeitig abzubremsen und fuhr auf den Pkw auf. Dabei verletzte sich der Motorradfahrer so schwer, dass in das Krankenhaus in Eckernförde gebracht werden musste. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro. Die L27 musste zwischen 7.50 Uhr und 8.40 Uhr voll gesperrt werden.

    

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Polizeimeldungen 2/3