12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Polizeibeamter leicht verletzt

Neumünster Polizeibeamter leicht verletzt

Ein Beamter des 2. Polizeireviers wurde am frühen Sonntagmorgen gegen 3.25 Uhr bei dem Versuch, einen handfesten Streit zwischen einem Mann und einer Frau zu schlichten, leicht verletzt.

Voriger Artikel
Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß
Nächster Artikel
Vermisster ist wieder aufgetaucht

Ein Polizeibeamter aus Neumünster wurde am Wochenende leicht verletzt. Er hatte versucht einen Streit zu schlichten.

Quelle: dpa

Neumünster. Er blieb dienstfähig. Die Funkstreife befuhr die Plöner Straße und wurde in Höhe des Rathauses zufällig Zeuge eines Beziehungsstreits zwischen einem 19-Jährigen und einer 18-Jährigen. Als die Beamten den 19-Jährigen unter Kontrolle brachten, mischte sich das vermeintliche Opfer ein. Von der gegenüberliegenden Straßenseite kam noch ein weiterer junger Mann (16) hinzu. Gemeinsam richteten sich die Aggressionen jetzt gegen die Polizei. Erst mit mehreren Funkwagen zur Unterstützung konnte die Lage beruhigt werden. Die beteiligten Herren standen deutlich unter Alkoholeinfluss mit zwischen 1,7 und 2,1 Promille. Beide wurden zur Wache gebracht. Die Beamten erstellten Strafanzeigen wegen Körperverletzung, Widerstandes und Beleidigung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Polizeimeldungen 2/3