25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Auseinandersetzung wegen Fährtickets

Ostseekai Auseinandersetzung wegen Fährtickets

Große Aufregung im Ostseekai: Gegen 6.40 gerieten mehreren Flüchtlinge aneinander, weil sie Tickets für die Fährpassage nach Göteborg haben wollten. Verletzt wurde niemand.

Voriger Artikel
Keller-Einbrecher geschnappt
Nächster Artikel
Staus und Behinderungen nach Unfällen

Am Ostseekai gab es eine Auseinandersetzung um Fährtickets nach Schweden.

Quelle: Frank Behling

Kiel.  Wie ein Polizeisprecher mitteilte, war zunächst die Rede von 50 Personen. Die Beamten kamen mit zehn Streifenwagen und waren somit mit 20 Einsatzkräften vor Ort. Wie sich dann herausstellte, stritten sich etwa zehn Syrier mit zehn Afghanen. Nach Angaben des Polizeisprechers gab es keine Körperverletzung. Die Afghanen erhielten eine Platzverweis, den sie auch befolgten. Gegen sieben Uhr kehrte wieder Ruhe ein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Polizeimeldungen 2/3