2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Warnung vor Trickdiebstählen

Polizei Kiel Warnung vor Trickdiebstählen

Zunehmende Trickdiebstähle in Restaurants und Cafés in Kiel: Die Polizei warnt vor einer kruden Masche, mit der die Täter per Zeitung Smartphone oder Portemonnaie verdecken und anschließend stehlen. Seit Ende Februar seien vier Taten angezeigt worden.

Voriger Artikel
Polizei nimmt zwei Tankstellenräuber fest
Nächster Artikel
Kripo fahndet mit Phantombild wegen sexueller Nötigung

Die Polizei Kiel warnt vor Trickdieben mit einer eigentümlichen Masche.

Quelle: dpa

Kiel. Laut Schilderungen der Polizei Kiel saßen die Opfer in den meisten Fällen an einem Tisch und hatten ihr Smartphone oder ein Portemonnaie vor sich offen liegen. Ein unbekannter Täter näherte sich mit einer Zeitung, einem Flyer oder ähnlichem und legte dies so auf dem Tisch ab, dass das Eigentum der Geschädigten verdeckt wurde.

Nach einem Gespräch, in dem diese abgelenkt wurden, nahm der Täter Zeitung oder ähnliches wieder auf und entfernte sich. Smartphone oder Portemonnaie waren weg. Die Täter sollen zwischen 25 und 50 Jahren alt sein und gebrochen Deutsch sprechen, sie werden mit südosteuropäischem Aussehen beschrieben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Polizeimeldungen 2/3