19 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei bittet um Hinweise nach Trickdiebstahl

Bad Segeberg Polizei bittet um Hinweise nach Trickdiebstahl

Montagnachmittag wurde eine Rentnerin in Bad Segeberg Opfer eines Trickdiebstahls. Eine Frau bat sie um eine Spende für Taubstumme und stahl ihr dann sämtliche Geldscheine aus dem Portemonnaie. Die Polizei bittet um Hinweise.

Voriger Artikel
Polizei sucht Reifenstecher
Nächster Artikel
Maskierter Mann überfällt Supermarkt

Die Polizei Bad Segeberg bittet um Hinweise zu einem Trickdiebstahl in der Kirchstraße.

Quelle: dpa (Symbolfoto)

Bad Segeberg. Gegen 14 Uhr wurde eine Rentnerin in der Kirchstraße auf dem Parkplatz vor der Kirche von einer Frau angesprochen und um eine Spende für Taubstumme gebeten. Die Rentnerin kam der Bitte nach und gab der Frau Geld aus ihrer Geldbörse. Wie sie kurze Zeit später feststellte, hat die vermeindliche Spendensammlerin ihr dabei sämtliche Geldscheine aus dem Portemonnaie entwendet. Der Betrag liegt im unteren dreistelligen Bereich.

Die Spendensammlerin ist etwa 1,70 m groß, von normaler Statur, hat dunkle, lockige, schulterlange Haare, sie trug einen braunen Rock, eine graue Jacke und Stiefel. Hinweise zu der Tat bitte an die Kriminalpolizei Bad Segeberg unter 04551-8840.

Die Polizei warnt außerdem vor derartigen Trickdiebstählen und davor Fremde in die Nähe der geöffneten Geldbörse zu lassen oder sie bei der Suche nach Kleingeld helfen zu lassen. Oft handelt es sich bei solchen Spendensammlern um Betrüger, die mithilfe einer Spenderliste nur vorgeben, Spenden für eine Organisation zu sammeln.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Polizeimeldungen 2/3