7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
12 Glätteunfälle im Kreis

Polizei in Rendsburg-Eckernförde 12 Glätteunfälle im Kreis

Insgesamt 12 Glätteunfälle haben am Donnerstagmorgen die Polizei im Kreis Rendsburg-Eckernförde beschäftigt: In Borgdorf-Seedorf wurden zwei Frauen schwer verletzt, bei Rieseby überschlug sich eine Fahrerin mit ihrem Auto. Die meisten anderen Zwischenfälle endeten mit Blechschäden.

Voriger Artikel
Unfallflucht in Felm
Nächster Artikel
Norddeutscher Bank-Betrüger gesucht

Glätteunfälle: Die Polizei war in den frühen Morgenstunden im Kreis Rendsburg-Eckernförde zu vielen Einsätzen unterwegs.

Quelle: dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
L 298
Foto: Zwei Frauen sind bei einem Frontalzusammenstoß ihrer Pkw in Borgdorf-Seedorf auf der Landesstraße in Richtung Langwedel schwer verletzt worden.

Zwei Frauen sind bei einem Frontalzusammenstoß ihrer Pkw in Borgdorf-Seedorf auf der Landesstraße in Richtung Langwedel schwer verletzt worden. Auslöser war nach Auskunft der Polizei Glatteis auf dem Abschnitt der L 298 auf Höhe des Naturschutzgebietes Wennebek.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Aktuelle Polizeimeldungen 2/3