9 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
12 Glätteunfälle im Kreis

Polizei in Rendsburg-Eckernförde 12 Glätteunfälle im Kreis

Insgesamt 12 Glätteunfälle haben am Donnerstagmorgen die Polizei im Kreis Rendsburg-Eckernförde beschäftigt: In Borgdorf-Seedorf wurden zwei Frauen schwer verletzt, bei Rieseby überschlug sich eine Fahrerin mit ihrem Auto. Die meisten anderen Zwischenfälle endeten mit Blechschäden.

Voriger Artikel
Unfallflucht in Felm
Nächster Artikel
Norddeutscher Bank-Betrüger gesucht

Glätteunfälle: Die Polizei war in den frühen Morgenstunden im Kreis Rendsburg-Eckernförde zu vielen Einsätzen unterwegs.

Quelle: dpa

Borgdorf-Seedorf. In der Zeit von 6.20 Uhr bis 8.10 Uhr herrschte bei den Polizeistellen des Kreises Hochbetrieb. Beim schwerwiegendsten Zwischenfall in der Nähe von Borgdorf-Seedorf fuhr eine 22-jährige Autofahrerin auf der L298 Richtung Langwedel, ehe sie in der Wennebeker Kurve ins Schleudern kam und mit einem entgegenkommenden Pkw zusammenstieß. Die dort hinter dem Steuer sitzende 50-Jährige musste wie auch die 22-Jährige aus dem Auto herausgeschnitten werden, beide kamen ins Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Bei Rieseby rutschte eine 26-jährige Pkw-Fahrerin gegen 6.40 Uhr rechts von der L27 zwischen Barkelsby/Loose in Richtung Rieseby und überschlug sich mit ihrem Wagen. Auch sie wurde schwer verletzt und in eine Klinik gebracht.

Die Polizei mahnt angesichts der Wetterlage zu erhöhter Vorsicht und angepasster Geschwindigkeit – vor allem morgens.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
L 298
Foto: Zwei Frauen sind bei einem Frontalzusammenstoß ihrer Pkw in Borgdorf-Seedorf auf der Landesstraße in Richtung Langwedel schwer verletzt worden.

Zwei Frauen sind bei einem Frontalzusammenstoß ihrer Pkw in Borgdorf-Seedorf auf der Landesstraße in Richtung Langwedel schwer verletzt worden. Auslöser war nach Auskunft der Polizei Glatteis auf dem Abschnitt der L 298 auf Höhe des Naturschutzgebietes Wennebek.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Aktuelle Polizeimeldungen 2/3