8 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Fahrkartenautomat gesprengt

Täter fliehen Fahrkartenautomat gesprengt

Die Polizei sucht drei Personen, die Donnerstag gegen 2 Uhr am Bahnhof Tanneneck der AKN in Ellerau einen Fahrkartenautomaten gesprengt haben sollen. Das Gerät wurde dabei völlig zerstört. Die Täter erbeuteten die Geldkassette. Über die Höhe der Summe ist noch nichts bekannt.

Voriger Artikel
66-Jähriger wieder zurück im Pflegeheim
Nächster Artikel
Prozess: Sohn vor die U-Bahn gestoßen

Die Polizei sucht drei Personen, die einen Fahrkartenautomaten gesprengt haben sollen.

Quelle: Uwe Paesler (Symbolbild)

Ellerau. Zeugen hatten das Verbrechen beobachtet und der Polizei gemeldet, dass die Personen in einem roten Ford Kombi vom Tatort flüchten würden. Eine Streifenwagenbesatzung sah, wie der Wagen mit hoher Geschwindigkeit und ohne Licht davonraste. Dabei fuhren die mutmaßlichen Täter nach Polizeiangaben ein Verkehrszeichen an. In Hamburg im Bereich Dorfteich/Oldesloer Straße/Schleswiger Damm stoppte der Fahrer, und die drei Personen verließen fluchtartig das Auto. Die Polizisten rannten sofort hinterher, konnten die Täter aber nicht stellen. Als die Beamten wieder zu ihrem Dienstfahrzeug zurückkehrten, war der Fluchtwagen verschwunden. Wie sich später herausstellte, war ein bei dem Unfall verlorengegangenes Kennzeichen bereits vor einigen Tagen entwendet worden. Das Fahrzeug ist hinten links und an der Front stark beschädigt. Zeugen sollten sich bei der Polizei unter 110 melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Polizeimeldungen 2/3