14 ° / 2 ° heiter

Navigation:
Motorradfahrer verletzt sich schwer

Zusammenstoß in Neumünster Motorradfahrer verletzt sich schwer

Bei einem Frontalzusammenstoß in Neumünster wurde ein Motorradfahrer am Freitagabend schwer verletzt. Der29-Jährige stieß mit einem ihm entgegenkommenden Mercedes zusammen und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Voriger Artikel
Enorme Suchaktion nach Unfallfahrer
Nächster Artikel
Radfahrer musste wiederbelebt werden

Laut Polizeiangaben musste der Motorradfahrer mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Quelle: Tanja Köhler

Neumünster. Laut Polizei stießen die beiden Fahrzeuge gegen 19.40 Uhr an der Ecke Boostedter Straße/Gadelander Straße zusammen. Der Motorradfahrer war auf der Boostedter Straße Richtung Boostedt unterwegs, der 31-jährige Mercedes-Fahrer kam ihm entgegen und übersah das Motorrad beim Linksabbiegen in die Gadelander Straße. Augenzeugen gaben an, der Motorradfahrer sei deutlich zu schnell gefahren. Beim Zusammenstoß erlitt der Autofahrer einen Schock.

Beim Suzuki-Motorrad geht die Polizei außerdem von einem Totalschaden in Höhe von 9000 Euro aus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Polizeimeldungen 2/3