3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Aktuelle Wirtschaftsnachrichten
Deutsche Wirtschaft

Export-Verluste durch Russland-Sanktionen

Verladestationen am Hamburger Hafen.

Die Russland-Sanktionen belasten deutsche Unternehmen besonders stark. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher des IfW. Die Konzerne anderer westlicher Staaten sind von den Strafmaßnahmen weniger betroffen.

  • Kommentare
mehr
Niki-Insolvenz

Tausende Passagiere sitzen im Ausland fest

Ein Passagierflugzeug des Unternehmens Niki.

Nach dem überraschenden Rückzieher der Lufthansa hat die Air-Berlin-Tochter Niki Insolvenz angemeldet. Der Mallorca-Flieger stellt den Flugbetrieb ab sofort ein. Tausende Passagiere sitzen im Ausland fest. Was mit ihnen und den bereits gebuchten Tickets von passiert, erklärt der reisereporter.

  • Kommentare
mehr
Unternehmen

Aussichtsreiche Start-ups prämiert

Foto: Halkert Sach (von links), Gunnar Dethlefsen und Torben Görldt haben in der Kategorie "Creative Idea" mit ihrer Medienproduktionsfirma gewonnen.

Eckernförde. Eine pfiffige Idee und ein erfolgversprechendes Konzept – damit können junge Unternehmen (Start-ups) beim Gründercup Kiel-Region 2017 punkten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
US-Notenbank

Fed erhöht Leitzins um weitere 0,25 Punkte

Das Gebäude der US-Notenbank an der Constitution Avenue in Washington/DC.

Die US-Leitzinsen steigen weiter. Was langweilig klingt, ist wichtig für viele Menschen in aller Welt. Die US-Geldpolitik nimmt Einfluss auf den Dollar – die wichtigste Währung auf dem Globus.

mehr
Air-Berlin-Tochter

Niki stellt nach Insolvenzantrag den Betrieb ein

Nach dem Lufthansa-Rückzug hat die Fluggesellschaft Niki Insolvenz angemeldet.

Die österreichische Fluggesellschaft hat nach dem Lufthansa-Rückzug Insolvenz angemeldet. Mit sofortiger Wirkung wird der Betrieb der Air-Berlin-Tochter eingestellt. Gestrandete Passagiere können dennoch auf Unterstützung hoffen.

  • Kommentare
mehr
Nach Air-Berlin-Pleite

Lufthansa zieht Angebot für Niki zurück

Air Berlin sucht nun nach einem neuen Käufer für die Tochtergesellschaft Nikki.

Die Vorbehalte der EU-Kommission wogen zu schwer: Die Lufthansa nimmt Abstand vom Kauf der österreichischen Airline Niki. Die Bundesregierung rechnet nun mit der Insolvenz und der Einstellung des Flugbetriebs bei Niki.

mehr
Digitalwährung

Bitcoin steht wegen Öko-Bilanz in Kritik

Immer mehr Bitcoin-Investoren verlegen ihre Transaktionen mit der Kryptowährung in Länder mit günstigem Strom, in China boomt der Bitcoin-Handel.

Die Digitalwährung Bitcoin erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit unter Investoren. Eine umweltfreundliche Alternative zum Bargeld ist sie aber nicht – die Transaktionen verbrauchen jährlich soviel Strom wie das Land Serbien. Mitbewerber arbeiten bereits an einer ökologischen Lösung.

  • Kommentare
mehr
Luftfahrtkonzern

Airbus weist Gerüchte über Enders Rücktritt zurück

Airbus-Chef Tom Enders: „Mein derzeitiges Mandat läuft bis April 2019 und das ist der Zeitrahmen, in dem ich arbeite.“

Airbus ist in Turbulenzen: In der französischen Presse wurden Gerüchte laut, Tom Enders könnte sich 2019 von der Konzernspitze verabschieden. Zu allem Überfluss steht das Unternehmen auch noch im Zentrum eines Korruptionsskandals.

  • Kommentare
mehr
Anzeige