11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt
Insolvenz abgewendet
Dem oberpfälzischen Unternehmen ATU aus Weiden droht keine Insolvenz mehr.

Die gut 10 000 Beschäftigen bei ATU können aufatmen. Nur wenige Stunden vor Ablauf einer Frist ist eine Einigung erzielt worden. Damit ist eine drohende Insolvenz der Werkstattkette vom Tisch.

  • Kommentare
mehr
Investor zieht Angebot zurück
Der Versuch einer Übernahme des deutschen Chipanlagenbauers Aixtron durch ein chinesisches Unternehmen ist beendet.

Ein chinesisches Unternehmen wollte den deutschen Spezialmaschinenbauer Aixtron für 670 Millionen Euro kaufen. Das Bundeswirtschaftsministerium war einverstanden – bis Einspruch aus den USA kam. Jetzt ist der Deal gescheitert.

  • Kommentare
mehr
Kommentar zur EZB
EZB-Präsident Mario Draghi.

Die Europäische Zentralbank verlängert die milliardenschwere Anleihenkäufe. EZB-Präsident Draghi muss sich langsam fragen lassen, ob er überhaupt noch zu einer „normalen“ Geldpolitik zurückkehren kann. Irgendwas ist schließlich immer.

  • Kommentare
mehr
Geldpolitik
EZB-Präsident Mario Draghi.

Nach der Schlappe für Italiens Ministerpräsident Renzi sendet die Europäische Zentralbank ein deutliches Signal: Sie verlängert die milliardenschweren Anleihenkäufe und belässt den Leitzins auf einem Rekordtief von null Prozent. Für Verbraucher bedeutet das: Die Sparzinsen dürften niedrig bleiben.

  • Kommentare
mehr
Gerichtsurteil
Wer gegen den Willen des Eigentümers in einem Mietshaus Tauben füttert, dem darf das Mietverhältnis außerordentlich gekündigt werden.

Wenn ein Mieter gegen den Willen des Eigentümers immer wieder Tauben füttert, kann ihm der Vermieter außerordentlich kündigen. Das hat ein Gericht entschieden.

  • Kommentare
mehr
Cyber-Angriff auf Industriekonzern
Mehrere Thyssenkrupp-Standorte in Europa, Indien, Argentinien und den USA waren von dem groß angelegten Hacker-Angriff betroffen.

Der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp ist Opfer eines großangelegten Hackerangriffs geworden. Über mehrere Monate wurde der Konzern attackiert. „Einige Datensätze“ wurden entwendet.

  • Kommentare
mehr
VW-Abgas-Skandal
Wegen mutmaßlicher Versäumnisse im Abgas-Skandal geht die EU-Kommission gegen Deutschland vor.

Im Abgas-Skandal geht die EU-Kommission gegen Deutschland vor. Die Brüsseler Behörde wirft der Bundesregierung unter anderem vor, Volkswagen nicht für die Manipulation von Schadstoffwerten bei Dieselautos bestraft zu haben.

  • Kommentare
mehr
Über 11.000 Punkte
Mit über 11.000 Punkten ist der Deutsche Leitindex auf ein Jahreshoch gestiegen.

Das bisherige Börsenjahr war eher von Enttäuschungen geprägt. Zum Jahresende scheint aber noch einmal Schwung in den Dax zu kommen - er springt über eine wichtige Marke.

  • Kommentare
mehr
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige