11 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt
„Wirtschaftsweise“
Gerüstbauer in Hamburg.

Die deutsche Wirtschaft bleibt trotz politischer Unsicherheiten rund um den Globus nach Einschätzung der „Wirtschaftsweisen“ auf Wachstumskurs. Für dieses Jahr korrigierten die Top-Wirtschaftsberater der Bundesregierung ihre Prognose am Montag leicht nach oben. Sorge macht allerdings der Protektionismus von US-Präsident Donald Trump.

mehr
Nach Milliardenverlust
Der Vorstand der Deutschen Bank verzichtete 2016 komplett auf einen Bonus.

Nur noch 500 Millionen Euro standen den Top-Managern der Deutschen Bank im vergangenen Jahr als Boni zu – 80 weniger als noch 2015. Das geht aus dem aktuellen Geschäftsbericht des Unternehmens hervor.

mehr
Fast Food
McDonald’s weitet seinen Lieferdienst aus.

Bisher gibt es den McDonalds-Lieferdienst nur in Köln und München – doch das ändert sich jetzt. Die Fast-Food-Kette weitet den Service auf 13 weitere Städte aus. Bis zum Ende des Jahres will der Fast-Food-Riese den Service in mehr als 20 Städten anbieten.

mehr
Jeff Jones
Ubers Top-Manager Jeff Jones verlässt das Unternehmen.

Knapp sieben Monate war Jeff Jones bei Uber die Nummer zwei hinter Chef Travis Kalanick. Jetzt verlässt der Top-Manager das Unternehmen. Jones äußerte sich verbitter darüber, was er bei dem Fahrdienst „gesehen und erlebt“ hat.

mehr
Höhere Kautschuk-Preise
Um bis zu 9 Prozent steigen die Preise für Autoreifen.

Der Winter ist vorbei, die Temperaturen steigen – Zeit für den Reifenwechsel. Doch wer noch günstige Autoreifen kaufen will, muss sich beeilen. Denn die gesamte Branche erhöht die Preise.

mehr
Gipfel in Baden-Baden
Familienfoto ja, familiäre Einigung nein: Gruppenfoto der G20-Teilnehmer in Baden-Baden.

Zwei Tage lang streiten die Top-Wirtschaftsmächte über Handelsfragen. Am Ende steht in Baden-Baden nur der magere Konsens, den Handel zu stärken. Die Trump-Regierung verhindert Bekenntnisse zum Freihandel. Andere deutsche G20-Themen geraten in den Hintergrund.

mehr
Ende der Milchquote
Vor allem viele kleinere Milchviehbetriebe mussten nach Ende der Milchquote aufgeben. Für sie rechnete sich die Produktion nicht mehr.

Mehr als 5600 Milchbauern haben in Deutschland seit Wegfall der Milchquote im Frühjahr 2015 aufgegeben. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Frage der Grünen hervor, berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“.

mehr
Medienbericht
Großaktionär und Firmenpatriarch Ferdinand Piëch.

Großaktionär und Firmenpatriarch Ferdinand Piëch prüft einen Verkauf seiner Anteile am VW-Konzern. Der 79-Jährige verhandelt darüber mit den Eigentümerfamilien Porsche und Piëch.

  • Kommentare
mehr
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige