4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt
Nach Streit über Fälschungen

Birkenstock verlässt Amazon

Birkenstock stoppt den Verkauf seiner Produkte nun auch auf den europäischen Seiten des Online-Händlers Amazon. Nach Ansicht des Schuhherstellers geht Amazon nicht energisch genug gegen Produktfälschungen oder den Missbrauch des Birkenstock-Logos vor.

mehr
Tests angesetzt

BMW will 3er-Diesel auf Abgas-Verdacht prüfen

2011 während der Präsentation des neuen 3er-BMWs in München (Oberbayern).

Bekommt nun auch das Saubermann-Image von BMW im Diesel-Skandal Risse? Entwicklungschef Klaus Fröhlich wehrt sich dagegen. Eigene Tests sollen die Vorwürfe der Deutschen Umwelthilfe als Unterstellungen entlarven.

mehr
Deutsche Bahn

Panne auf neuer Bahn-Fernstrecke

Der neue ICE-Sprinter soll die Strecke zwischen München und Berlin künftig in rund vier Stunden bewältigen.

DB-Chef Rüdiger Lutz hatte es vor Kurzem bereits angekündigt. Die Bahn wird ihr Pünktlichkeitsziel 2017 verfehlen. Nun hat am Freitag ausgerechnet das neue Prestigeobjekt des Konzerns mit Pannen debütiert. Auf der Fernstrecke zwischen Berlin und München erreichte ein ICE erst mit 130 Minuten Verspätung das Ziel.

  • Kommentare
mehr
ICE-Trasse Berlin-München

623 Kilometer in vier Stunden

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Deutsche Bahn Vorstandsmitglieder Richard Lutz neben den ICE nach der Ankunft bei der Festveranstaltung zur Eröffnung der Schnellfahrstrecke Berlin–München am Hauptbahnhof in Berlin.

Satte 20 Jahre dauerte der Bau der ICE-Sprinter-Strecke zwischen Berlin und München. Für die Deutsche Bahn hängt davon viel ab. Sie hat Milliarden investiert und will den Fluglinien Kunden streitig machen. Doch Baustellen bleiben.

  • Kommentare
mehr
Nach US-Urteil

VW will Ex-Manager Schmidt feuern

Oliver Schmidt 2015 in einem E-Golf.

Für den ehemaligen VW-Manager Oliver Schmidt kommt es knüppeldick. Kurz nach seiner Verurteilung in den USA zu sieben Jahren Haft will Volkswagen dem 48-Jährigen jetzt auch noch kündigen.

  • Kommentare
mehr
Antrag liegt vor

Auch Fluglinie Niki vor Insolvenz

Nach der Pleite von Air Berlin könnte es auch für die Tochter Niki eng werden. Der Insolvenzantrag liege bereit, so der Air-Berlin-Generalbevollmächtigte.

  • Kommentare
mehr
Abgas-Skandal

Staatsanwalt prüft Vorwürfe gegen BMW

Die Deutsche Umwelthilfe wirft dem Hersteller nach Messung der Abgase eines BMW 320d vor, eine illegale Abschalteinrichtung eingebaut zu haben.

Bisher trat BMW im Abgas-Skandal immer als Musterknabe auf. Doch es werden Vorwürfe laut, die Bayern hätten in einem Modell eine illegale Abschalt-Einrichtung verbaut. Die Münchner Staatsanwaltschaft forscht nun nach.

  • Kommentare
mehr
Reform

250.000 Menschen erhalten erstmals Pflegeleistungen

Mit der Reform war zu Jahresbeginn ein neues Begutachtungssystem mit fünf Pflegegraden anstelle der bis dahin geltenden Pflegestufen eingeführt worden.

Als Folge der Pflegereform haben bis Ende Oktober deutlich mehr Menschen als erwartet erstmals Leistungen der Pflegeversicherung erhalten. Das ergibt sich aus neuen Zahlen des Medizinischen Dienstes.

  • Kommentare
mehr
Anzeige