12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Amazon will mehr Waren über Bestell-Knöpfe verkaufen

Handel Amazon will mehr Waren über Bestell-Knöpfe verkaufen

Die Amazon-Knöpfe, mit denen man einzelne Waren nachbestellen kann, wurden im Frühjahr 2015 zunächst für einen Aprilscherz gehalten. Jetzt will der Handels-Riese einem Zeitungsbericht zufolge aber noch mehr Artikel über die "Dash Buttons" verfügbar machen.

Voriger Artikel
Auch Volksbanken müssen künftig Strafzinsen zahlen
Nächster Artikel
Deutsche-Bank-Chef Cryan: Brexit-Votum schwächt London

Über die bisher nur in den USA verfügbaren Geräte können mit einem Tasten-Druck beispielsweise Haushaltsprodukte nachbestellt werden. 

Quelle: Henning Kaiser/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3