9 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
ArcelorMittal stürzt wieder in die Verlustzone

Stahl ArcelorMittal stürzt wieder in die Verlustzone

Die Geschäfte des weltgrößten Stahlherstellers ArcelorMittal haben sich im dritten Quartal dramatisch verschlechtert. Das Unternehmen stürzte wieder tief in die roten Zahlen, wie es in Luxemburg mitteilte.

Voriger Artikel
Anlegerflucht und Börsenturbulenzen bremsen Allianz
Nächster Artikel
Bericht: Google will Smartphone-Chips mitentwickeln

Das Warmwalzwerk von ArcelorMittal in Eisenhüttenstadt. Das Stahlunternehmen ist wieder tief in die roten Zahlen gestürzt.

Quelle: Patrick Pleul
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3