6 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Auch Salesforce wollte LinkedIn kaufen

Computer Auch Salesforce wollte LinkedIn kaufen

Neue Informationen zum milliardenschweren Kauf des Business-Netzwerks LinkedIn durch Microsoft weisen auf eine erhöhte Übernahme-Aktivität in der Tech-Industrie hin. Gesunkene Aktienkurse und knapperes Geld könnten zu weiteren Deals führen.

Voriger Artikel
EU-Minister wollen Steuer-Schlupflöcher schließen
Nächster Artikel
RWI erwartet höheres Wirtschaftswachstum 2016

Der Finanzdienst Bloomberg berichtete zugleich, LinkedIn habe sich Microsoft selbst zum Kauf angeboten.

Quelle: Jens Büttner
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3