7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
BASF könnte US-Chemieriesen bei Mega-Fusion dazwischenfunken

Chemie BASF könnte US-Chemieriesen bei Mega-Fusion dazwischenfunken

Bisher gibt BASF für Übernahmen maximal einstellige Milliardenbeträge aus. Weicht der Chemieriese nun von dieser Tradition ab? Konzernchef Bock will anscheinend die Mega-Fusion der US-Unternehmen Dow Chemical und DuPont noch verhindern.

Voriger Artikel
Daimler zieht Schlussstrich unter Tesla-Episode
Nächster Artikel
Winterkorn beriet Abgasfrage mit Technikern bereits 2014

DuPont kommt derzeit auf einen Börsenwert von rund 55 Milliarden Dollar (rund 50 Mrd Euro). BASF bringt hier aktuell 58 Milliarden Euro auf die Waagschale.

Quelle: Laurent Gillieron
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3