7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
BMW legt in den USA deutlich zu, wächst aber langsamer

Unternehmen BMW legt in den USA deutlich zu, wächst aber langsamer

BMW hat in den USA dank eines Absatzsprungs beim Mini auch im April deutlich zugelegt. Das Wachstumstempo des Vormonats konnte allerdings nicht gehalten werden. Insgesamt seien mit gut 32 400 Fahrzeugen 9,6 Prozent mehr verkauft worden als im entsprechenden Vorjahreszeitraum, teilte der Konzern in Woodcliff Lake mit.

Voriger Artikel
News-Initiative von Google zieht weitere Medien an
Nächster Artikel
Gesundheitssparte treibt Bayer an

Ein BMW Logo bei der North American International Auto Show in Detroit.

Quelle: Uli Deck
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3