6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Bargeld-Grenzen: Unions-Expertin für differenzierte Lösung

Finanzen Bargeld-Grenzen: Unions-Expertin für differenzierte Lösung

Im Kampf gegen die Terror-Finanzierung lotet die EU einheitliche Obergrenzen für Bargeld-Geschäfte aus. Schäuble schweben 5 000 Euro vor. Die Koalition zieht wohl mit, will aber differenzieren. Klar bleibt: Die Abschaffung von Bargeld ist weiter kein Thema.

Voriger Artikel
Bitkom: Versicherer und Autobranche bringen Big Data voran
Nächster Artikel
Nivea-Konzern Beiersdorf mit Gewinnsprung

Die EU-Finanzminister loten abgestimmte Bargeld-Obergrenzen in Europa aus - auch im Kampf gegen Terrorfinanzierung und Geldwäsche.

Quelle: Patrick Seeger/Illustration
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3