19 ° / 7 ° heiter

Navigation:
BerlinLinienBus lässt mehr Fernbusse fahren

Verkehr BerlinLinienBus lässt mehr Fernbusse fahren

Berlin (dpa) - Der Fernbus-Anbieter BerlinLinienBus hat seine Flotte kräftig aufgestockt. Die Bahn-Tochter ist nun mit 130 statt 100 Bussen auf Deutschlands Straßen unterwegs, wie ein Sprecher sagte.

Voriger Artikel
Maschinenbau: Hohe Nachfrage aus Euroraum füllt Auftragsbücher
Nächster Artikel
Deutsche haben weniger Durst auf Sekt

Der zentrale Busbahnhof in Berlin: Der Fernbus-Anbieter BerlinLinienBus hat seine Flotte kräftig aufgestockt.

Quelle: Wolfgang Kumm/Archiv

Dazu seien fünf neue mittelständische Partnerunternehmen gewonnen worden. Berlin Linien Bus hatte angekündigt, sein Linienangebot bis Ende 2016 zu vervierfachen.

Das Staatsunternehmen Deutsche Bahn ist auch mit der Marke IC Bus auf dem Markt unterwegs und betreibt unterm Strich etwa jeden zehnten Fernbus-Kilometer in Deutschland. Marktführer ist mit einem Anteil von etwa drei Vierteln MeinFernbus/Flixbus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Fernbusse
Foto: Sollen bald von Kiel nach Sylt fahren: die Flixbus-Fernbusse.

Der Fernbus-Reiseanbieter Flixbus plant, sein Streckennetz im Norden zu erweitern. "Damit wird auch die Landeshauptstadt profitieren", sagt ein Sprecher des Unternehmens. Endgültige Genehmigungen stehen aber noch aus.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3