21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Berufungsgericht belebt Patentstreit von Apple und Samsung

Computer Berufungsgericht belebt Patentstreit von Apple und Samsung

Ein Berufungsgericht in den USA hat Apple in einem jahrelangen Patentstreit mit Samsung noch eine Chance auf Verkaufsverbote gegeben. Es wies die Entscheidung einer Richterin ab, die Apple im vergangenen Jahr Verkaufsverbote gegen Geräte wie das Samsung Galaxy S3 verweigert hatte.

Voriger Artikel
Fernbusbranche: Fahrten könnten teurer werden
Nächster Artikel
Verstoß gegen Klima-Regeln? USA drohen VW mit hoher Strafe

Smartphones von Apple und Samsung friedlich vereint - doch der Patentstreit geht möglicherweise in eine neue Rund. Foto: Kimimasa Mayama/Archiv

Washington. e. Über die Frage solle nun neu verhandelt werden, hieß es in dem Urteil.

In dem zweiten Patentprozess der beiden Smartphone-Schwergewichte in Kalifornien ging es unter anderem um Patente für die Wisch-Geste zum Entsperren der iPhones und das Hervorheben von Telefonnummern und Webadressen zum Anklicken. Apple hatte in dem Fall von dem Geschworenen rund 120 Millionen Dollar Schadenersatz zugesprochen bekommen. In Deutschland war das Patent zum Entsperren der iPhones jüngst vom Bundesgerichtshof (BGH) für nichtig erklärt worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3