6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Bosch setzt auf Dienstleistungen für vernetzte Geräte

Technik Bosch setzt auf Dienstleistungen für vernetzte Geräte

Der Technikkonzern Bosch will sich mit Produkten und Dienstleistungen rund um das Internet neue Märkte erschließen. Man bringe gute Voraussetzungen mit, um aus der Vernetzung ein Dienstleistungsgeschäft zu machen, sagte Bosch-Chef Volkmar Denner bei der Bilanzpressekonferenz in Gerlingen bei Stuttgart.

Voriger Artikel
Nachfrage nach Arbeitskräften weiter auf Rekordhoch
Nächster Artikel
Mietpreisbremse vielerorts erst nach dem Sommer

Unterm Strich verdoppelte Bosch den Gewinn auf 2,6 Milliarden Euro.

Quelle: Sebastian Kahnert/Symbolbild
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3