8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
China bremst VW-Konzern nach starkem Jahresstart

Auto China bremst VW-Konzern nach starkem Jahresstart

Die jüngste Flaute auf dem wichtigsten Markt China und teils dramatische Einbrüche in anderen Absatzregionen setzen dem VW-Konzern zu. In seiner Halbjahresbilanz zeigte Europas größter Autobauer Licht und Schatten und kassierte seine Prognose für die Verkäufe, die 2015 nur noch Vorjahresniveau erreichen sollen.

Voriger Artikel
Sicherheitslücken stopfen ist schwierig bei Android-Geräten
Nächster Artikel
Facebook-Manager: Unser Netzwerk ist kein Nachrichtenmedium

Die Absatzzahlen in China sind auf Talfahrt und auch auf anderen Absatzmärkten sah es schon besser aus. VW traut sich für 2015 nur noch Auslieferungen auf Vorjahresniveau zu.

Quelle: Julian Stratenschulte
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3