6 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Cyberangriff auf Bundestag noch nicht unter Kontrolle

Bundestag Cyberangriff auf Bundestag noch nicht unter Kontrolle

Die seit Anfang Mai laufende Hacker-Attacke auf Computer des Bundestags ist auch nach drei Wochen noch nicht vollständig abgewehrt. "Die Sache ist noch nicht beendet", sagte ein Parlamentssprecher der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

Voriger Artikel
Dax kommt kaum vom Fleck
Nächster Artikel
Lidl legt zu - Schwarz-Gruppe größter europäischer Händler

Die Hacker-Attacke auf Computer des Deutschen Bundestags ist nach Regierungsangaben noch nicht vollständig abgewehrt.

Quelle: Sebastian Kahnert/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Angriffe
Foto: Die Regierung und der Landtag in Schleswig-Holstein haben keine Angst vor Hackern.

Die Regierung und der Landtag in Schleswig-Holstein haben keine Angst vor Hackern. „Ich glaube, dass so etwas wie in Berlin in Schleswig-Holstein nicht passieren kann“, betont der Leiter des Zentralen IT-Managements, Sven Thomsen. Seine Zuversicht erklärt der Herr über mehr als 20000 Regierungs- und Landtags-Computer mit einem ausgeklügelten und erfolgreichen Sicherheitssystem.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3