16 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Dropbox will Daten deutscher Kunden in Deutschland speichern

Internet Dropbox will Daten deutscher Kunden in Deutschland speichern

Der Online-Speicherdienst Dropbox will Daten deutscher Unternehmenskunden demnächst nur noch in Deutschland lagern. "Wir bauen eine entsprechende Infrastruktur zur Speicherung der Daten in Deutschland auf", sagte der für das Tagesgeschäft zuständige Top-Manager Dennis Woodside dem Magazin "Wirtschaftswoche".

Voriger Artikel
Daimler beim Absatz zum Jahresbeginn vor BMW und Audi
Nächster Artikel
Vonovia scheitert im Übernahmekampf um Deutsche Wohnen

Der Online-Speicherdienst Dropbox will Daten deutscher Unternehmenskunden demnächst nur noch in Deutschland lagern.

Quelle: Armin Weigel/Archiv

Düsseldorf.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3