7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
EU entwickelt neuen Schutzmechanismus gegen Billigimporte aus China

EU EU entwickelt neuen Schutzmechanismus gegen Billigimporte aus China

China wird von der EU bis auf weiteres nicht wie eine Marktwirtschaft behandelt werden. Die Brüsseler EU-Kommission kündigt zwar an, ihre Liste mit nicht marktwirtschaftlichen Staaten abschaffen zu wollen. Dies wird aber nicht die von Peking gewünschten Konsequenzen haben.

Voriger Artikel
Neue US-Klagen und Dieselgate-Kosten setzen VW weiter zu
Nächster Artikel
Facebook Messenger hat eine Milliarde Nutzer

Besonders betroffen von chinesischen Billigimportanten ist neben der Stahl- und Aluminiumindustrie die Solarenergiebrache.

Quelle: How Hwee Young
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3