7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
EU will Ende "unfairer" Handelspraktiken in der Stahlbranche

EU EU will Ende "unfairer" Handelspraktiken in der Stahlbranche

Die Stahlkrise in Europa sorgt für Unruhe. Ein Grund ist der Preisverfall - die EU-Kommission sieht die Schuld dafür vor allem in China. Nun pocht sie auf gemeinsame Lösungen.

Voriger Artikel
Neuer starker Mann soll VW in den USA wieder in Spur bringen
Nächster Artikel
Lkw-Maut auf allen Bundesstraßen soll teils an Länder fließen

Rohstahlrollen (Coils) bei Thyssenkrupp in Duisburg: Die Stahlbranche steckt in einer tiefen Krise.

Quelle: Oliver Berg/Illustration
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3