23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
EuGH urteilt zur Übermittlung von Nutzer-Daten in die USA

EU EuGH urteilt zur Übermittlung von Nutzer-Daten in die USA

Der Europäische Gerichtshof fällt heute ein wegweisendes Urteil im Streit um die Übermittlung von Facebook-Daten in die USA. Die Entscheidung hat weitreichende Bedeutung für Internet-Konzerne wie Facebook, Google und Co.

Voriger Artikel
Russische Kartellbehörde setzt Google Frist bei Android
Nächster Artikel
Bund investiert 350 Millionen Euro in bessere Häfen-Anbindung

Im Streit um die Übermittlung von Facebook-Daten in die USA fällt der Europäische Gerichtshof heute ein wegweisendes Urteil.

Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv

Luxemburg. o. Falls die Luxemburger Richter dem einflussreichen Gutachter folgen, könnte es für amerikanische Internet-Unternehmen schwieriger werden, Daten von Europäern in die USA zu übertragen.

Das Geschäft tausender US-Unternehmen in Europa wäre massiv betroffen. Nach Ansicht des Gerichtsgutachters sind die Informationen in den USA nicht ausreichend vor dem Zugriff der Geheimdienste geschützt.

Der österreichische Facebook-Kritiker Max Schrems hatte das Verfahren ausgelöst. Er klagte gegen das weltgrößte Online-Netzwerk, weil seiner Ansicht nach seine Facebook-Daten in den USA nicht vor staatlicher Überwachung geschützt sind.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3