16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,0967 Dollar

Währung Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,0967 Dollar

Der Kurs des Euro ist am Freitag gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0967 (Donnerstag: 1,0955) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9118 (0,9128) Euro.

Voriger Artikel
Bundesanwaltschaft: Ermittlungen gegen Netzpolitik.org ruhen
Nächster Artikel
Ölmultis leiden weiter: Shell, BP, Exxon und Co. unter Druck

Die EZB setzte den Referenzkurs am Freitag auf 1,0967 US-Dollar fest.

Quelle: Julian Stratenschulte

Frankfurt/Main. Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,70410 (0,70100) britische Pfund, 136,34 (136,25) japanische Yen und 1,0565 (1,0633) Schweizer Franken fest.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3