9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Firmen fordern von Obama Absage an "Hintertüren" in Software

Internet Firmen fordern von Obama Absage an "Hintertüren" in Software

Führende Technologiefirmen wie Apple und Google fordern US-Präsident Barack Obama auf, keine Software-Hintertüren für Geheimdienste zuzulassen. Verschlüsselung sei ein Grundstein für Sicherheit in der heutigen Wirtschaft, heißt es in einem Brief ans Weiße Haus, von dem die "Washington Post" berichtete.

Voriger Artikel
Obama macht den Anfang: US-Präsidenten twittern nun offiziell
Nächster Artikel
Zeitung: Apple gab Pläne für TV-Gerät auf

Führende Tech-Firmen haben an US-Präsident Obama apelliert, keine Software-Hintertüren für Geheimdienste zuzulassen. Foto: Aude Guerrucci

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3