8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Gabriel schlägt bei Edeka-Tengelmann zurück

Handel Gabriel schlägt bei Edeka-Tengelmann zurück

Nach dem Veto des Oberlandesgerichts Düsseldorf verteidigt Wirtschaftsminister Gabriel vehement sein Ja zur Tengelmann-Übernahme durch Edeka. Für eine Pressekonferenz unterbricht er extra seinen Urlaub - und kritisiert unverhohlen die Richter.

Voriger Artikel
Bund verdient Geld mit Schuldenaufnahme
Nächster Artikel
Tesla bestätigt weiteren Unfall mit "Autopilot"-System

«Brachialstrategie» mit Geheimgesprächen oder alles «üblich, möglich und zulässig»? Bei dem von Gabriel unstützten Fusionsvorhaben von Edeka und Kaiser's Tengelmann gegehn die Meinungen auseinander.

Quelle: Michael Kappeler/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3