9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Geld für Artikel: Wikipedia sperrt Hunderte Konten

Internet Geld für Artikel: Wikipedia sperrt Hunderte Konten

Die Regeln beim Mitmach-Onlinelexikon sind streng: Wer Artikel über sich selbst oder kommerzielle Auftraggeber verfassen oder ändern will, muss dies offenlegen. Nun kamen die Wikipedianer Netzwerken auf die Schliche, die heimlich auf Bestellung geschrieben haben.

Voriger Artikel
RWE-Aktie stürzt immer tiefer
Nächster Artikel
Lufthansa-Piloten drohen wieder mit Streik

Wikipedia hat Hunderte Nutzerkonten von Autoren gesperrt, die Artikel gegen Geld im Online-Lexikon veröffentlicht haben. Es soll sich um eine organisierte Gruppe gehandelt haben.

Quelle: Jens Büttner
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3