9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Geldgeber-Vertreter verlassen Athen ohne Ergebnis

EU Geldgeber-Vertreter verlassen Athen ohne Ergebnis

Reformen gegen neue Milliardenhilfen: So lautet der Deal bei der Rettung Griechenlands vor der Pleite. Nach dem Willen der Geldgeber soll die laufende Überprüfung des Hilfsprogramms so bald wie möglich abgeschlossen werden.

Voriger Artikel
Flugausfälle wegen Lotsenstreiks in Frankreich
Nächster Artikel
Forscher: Flüchtlinge vor allem als Hilfskraft gefragt

EU-Flagge mit Euro-Zeichen vor dem Parlament in Athen. Ohne konkretes Ergebnis sind Vertreter der internationalen Geldgeber wieder aus Griechenland abgereist.

Quelle: Fotis Plegas
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3