9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
IBM: Mehr als 800 Beschäftigte protestieren gegen Stellenabbau

Informationstechnologie IBM: Mehr als 800 Beschäftigte protestieren gegen Stellenabbau

Etwa 850 Beschäftigte haben gegen den drohenden Stellenabbau beim IT-Dienstleister IBM protestiert.

Die Gewerkschaft Verdi hatte zu einem Aktionstag vor der deutschen IBM-Konzernzentrale in Ehningen bei Stuttgart aufgerufen.

Voriger Artikel
re:publica: "Vereinfachung ist der Klebstoff der Digitalisierung"
Nächster Artikel
Siemens kommt in Schwung

IBM kämpft seit Jahren mit einem Umsatzrückgang und befindet sich in einem Dauer-Umbau. Foto: Jason Szenes

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3