14 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Jack Dorsey: Twitter-Erfinder kommt mit Erfahrung zurück

Computer Jack Dorsey: Twitter-Erfinder kommt mit Erfahrung zurück

Jack Dorsey gilt als Erfinder von Twitter. Immerhin verschickte er im März 2006 den ersten Tweet überhaupt: "just setting up my twttr" - "ich richte gerade mein twttr ein", wie der Dienst damals noch hieß.

Voriger Artikel
Springer-Chef Döpfner: Digitalisierung betrifft alle Branchen
Nächster Artikel
Weniger Firmeninsolvenzen in Deutschland

Inzwischen hat der 38-jährige Dorsey aber viel Chef-Erfahrung gesammelt. Foto: Andrew Gombert

San Francisco. Auch wenn der "vergessene Mitgründer" Noah Glass die Idee ebenfalls für sich beanspruchte, gibt es keine Zweifel, dass Dorsey die treibende Kraft hinter dem Start des Online-Netzwerkes war.

So kam es wenig überraschend, dass er 2007 zum ersten Firmenchef von Twitter wurde. Doch es ging nicht gut. Er sei ein Visionär mit einem Plan für das Angebot, aber nicht bereit gewesen, sich um die geschäftliche Seite zu kümmern, schrieb der Journalist Nick Bilton später. Bilton ist ein Kenner der Twitter-Macher, er sprach für sein Buch über die Anfänge des Unternehmens ("Hatching Twitter") mit vielen Insidern.

Inzwischen hat der 38-jährige Dorsey aber viel Chef-Erfahrung gesammelt. Als er nach weniger als eineinhalb Jahren von der Twitter-Spitze verdängt wurde, gründete er den Mobil-Bezahldienst Square, der die Annahme von Kartenzahlungen auf Smartphone und Tablet ermöglicht.

Das Unternehmen wird inzwischen mit mehreren Milliarden bewertet. Dorsey will es trotz des kommissarischen Chef-Jobs bei Twitter weiterführen. Der Twitter-Börsengang machte ihn zumindest auf Papier zum Milliardär.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3