8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Lenovo streicht Jobs nach schwachem Quartal

Computer Lenovo streicht Jobs nach schwachem Quartal

Der weltgrößte PC-Hersteller Lenovo setzt nach einem Gewinneinbruch einen Stellenabbau in Gang. Außerhalb der Produktion sollen 3200 Arbeitsplätze gestrichen werden, das sind etwa fünf Prozent der Belegschaft.

Voriger Artikel
ThyssenKrupp arbeitet sich aus der Krise
Nächster Artikel
Twitter kippt Limit von 140 Zeichen für Direktnachrichten

Lenovo wurde unter anderem vom weiterhin schrumpfenden PC-Markt gebremst, erklärte Konzernchef Yuanqing Yang. Foto: Diego Aubel

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3