6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Lokführerstreik trifft Millionen Fahrgäste

Tarife Lokführerstreik trifft Millionen Fahrgäste

Leere Bahnsteige, volle Straßen: Zum siebten Mal hat die Lokführergewerkschaft GDL am Mittwoch Millionen Fahrgäste zum Umsteigen gezwungen. Der bundesweite Streik traf den Personenverkehr empfindlich.

Voriger Artikel
"Blue screen of death": Mann erschießt seinen Computer
Nächster Artikel
Athener Regierung wieder auf Milliarden-Suche

Ein Mann steht im Hauptbahnhof in Berlin vor dem gesperrten Aufgang zur S-Bahn.

Quelle: Bernd von Jutrczenka
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Bahnstreik
Foto: Der Ausstand soll im Personenverkehr insgesamt 43 Stunden dauern und an diesem Donnerstag um 21.00 Uhr enden.

Der Tarifkonflikt bei der Deutschen Bahn trifft einmal mehr Millionen Pendler: Hunderte Fernzüge fallen aus, weil Mitglieder der Lokführergewerkschaft GDL erneut streiken. Die Wirtschaft geht von einem Schaden im dreistelligen Millionenbereich aus.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3